VfB-Header
Sonntag, 24. März 2019

Team 1: SG Eschelbach 2000 – VfB 1:3

20. Spieltag

Nicht schön, aber effektiv. So könnte man den hart umkämpften Arbeitssieg bei der SG Eschelbach wohl am besten beschreiben.

Die Partie auf dem kleinen und schlecht bespielbaren Nebenplatz begann sehr zerfahren und hatte in den ersten 15 Minuten kaum Höhepunkte. Die Heimelf versuchte ihr Glück mit langen Bällen, aus denen auch die erste Chance der Begegnung entstand.
Der VfB hatte kurz darauf durch Cocic und Majic die Doppelchance zur Führung, doch beide Male stand entweder der Keeper oder ein Eschelbacher im Weg.
In der 21. Minute gelang Eschelbach dann die Führung, die zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient war. Unsere Mannschaft kam weiterhin nicht ins Spiel und hatte nach gut einer halben Stunde Glück, nicht das 2:0 zu kassieren.
Denis Begovic konnte bei seinem Debüt eine 1:1 Situation entschärfen. Kurz vor der Pause fiel dann quasi aus dem Nichts der Ausgleich für den VfB. Eine Ecke von Denis Cocic, verwertete Rico Leporino per Kopf.

Nach der Halbzeit dann ein völlig anderes Bild. Die Halbzeitansprache der Trainer hat wohl gefruchtet und man war nun druckvoller und besser in den Zweikämpfen. Unsere Mannschaft erspielte sich nun einige gute Torgelegenheiten und ließ hinten kaum mehr etwas zu.
Eschelbach war nun sichtlich müde und es kam nach gut einer Stunde vermehrt zu Standardsituationen. Eine davon konnte Denis Cocic verwerten, als er einen Freistoß an Freund und Feind vorbei ins Tor schoss.
Nur zwei Minuten später erzielte der eingewechselte Kevin Kroiher dann die Entscheidung. In der Folge passierte nicht mehr sonderlich viel.

Der VfB verwaltete das Ergebnis, Eschelbach hatte dem nichts mehr entgegenzusetzen. So gewann man letztlich mit 3:1 beim abgeschlagenen Schlusslicht, das sich aber teuer verkaufte.

  • Torfolge: 1:0 Tobias Häuselmann (21.), 1:1 Rico Leporino (40.), 1:2 Denis Cocic (68.), 1:3 Kevin Kroiher (70.)
  • Aufstellung: Denis Begovic, Rouven Dressler (75. Marcel Hillbrecht), Steven Winter, Furkan Türkoglu (80. Nick Winter), Christopher Hönnige, Delil Özcelik, Rico Leporino, Henrik Daxhammer, Denis Cocic, Mario Majic (60. Kevin Kroiher), Michel Weigelt
  • Trainer: Kevin Kroiher, Denis Cocic
Sponsoren

© 2019 VfB Bad Rappenau 1921 e.V. - Alle Rechte vorbehalten
Webdesign by Franz Mediaprint | Oliver Münch