VfB-Header
Sonntag, 28. April 2019

Team 1: VfB Epfenbach – VfB Bad Rappenau 3:1

26. Spieltag

Nach zuletzt vier Siegen in Folge musste sich unsere Mannschaft am Wochenende in Epfenbach leider geschlagen geben.

In den ersten 30 Minuten entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der unser VfB optische Vorteile hatte, ohne dabei allerdings große Torchancen zu besitzen.
Nach 32 Minuten hatte Michael Weigelt die Möglichkeit zur Führung sein Abschluss konnte im letzten Moment geblockt werden. Nach einer und Aufmerksamkeit in der VfB Abwehr konnte Epfenbach nach 36 Minuten in Führung gehen. Dieser Treffer wirkt scheinbar noch in den Köpfen der Spieler, denn nur 2 Minuten später erhöhte Epfenbach auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.

Nach der Pause versuchte unser Team sein Glück in der Offensive und erspielte sich einige gute Möglichkeiten.
Die Heimelf stand nun tiefer und versuchte über Konter die Entscheidung herbeizuführen. Keeper Begovic konnte dabei mit einigen Paraden glänzen. Nach gut einer Stunde gab es Chancen im Minutentakt, doch uns fehlte in letzter Konsequenz das Glück.
Als Eugen Strecke nach 84 Minuten zum verdienten Anschlusstreffer kam, keimte noch einmal Hoffnung auf.
Die Mannschaft warf nun alles nach vorne, wurde für die Angriffsbemühungen allerdings nicht belohnt.
So kam es wie es kommen musste und der VfB Epfenbach erzielte in der Schlussminute die Entscheidung. Somit bliebe es bei der Auswärtsniederlage, die sicherlich vermeidbar gewesen wäre.

  • Torfolge: 1:0 Marco Leonhardt (40.), 2:0 Christian Schäfer (41.), 2:1 Eugen Streck (85.), 3:1 Florian Ziegler (91.)
  • Aufstellung: Denis Begovic, Rouven Dressler, Furkan Türkoglu, Christopher Hönnige (58. Andy Scheer), Eugen Lang, Henrik Daxhammer, Sebastian Söll, Delil Özcelik (67. Marcel Hillbrecht), Denis Cocic (45. Mario Majic), Michel Weigelt, Eugen Streck.
  • Trainer: Kevin Kroiher, Denis Cocic
Sponsoren

© 2019 VfB Bad Rappenau 1921 e.V. - Alle Rechte vorbehalten
Webdesign by Franz Mediaprint | Oliver Münch