VfB-Header
Sonntag, 28. April 2019

Team 2: VfB II - TSV Steinsfurt II 3:0

29. Spieltag

Nicht schön, aber effektiv. So kann man das gestrige Heimspiel unserer zweiten Mannschaft gegen den TSV Steinsfurt zusammenfassen.

Bereits nach 4 Minuten hatte Lovre Rancic die große Gelegenheit zur Führung, sein Schuss landete aber nur an der Latte. Wenig später machte es Gökan Özkan besser, nachdem er zwei Mann aussteigen ließ und das 1:0 erzielte.
Nach diesem Treffer kamen die Gäste nun besser ins Spiel und erspielten sich reihenweise Torchancen, die sie allesamt nicht nutzen konnten.
Der Ausgleich wäre in dieser Phase verdient gewesen. In die Drangphase hinein schickte Güngör Özkan auf die Reise, der vor dem Tor cool blieb und zum 2:0 einschob. Dieser Treffer zeigte Wirkung beim TSV, denn nur 5 Minuten später krönte Özkan mit seinem dritten Treffer seine tolle Leistung.

In der zweiten Halbzeit nahm der VfB dann zwei Gänge raus und tat nur das Nötigste. Die Gäste steckten zu keinem Zeitpunkt der Partie auf und versuchten weiterhin ihr Glück in der Offensive.

Visar Krenzi verhinderte mit mehreren Paraden einen Gegentreffer. Rancic hatte auf der anderen Seite die große Gelegenheit zum vierten Treffer. Dieser wäre allerdings an diesem Tage des guten zu viel gewesen. Nun fehlt der Mannschaft nur noch ein Punkt zur Meisterschaft, den man kommenden Sonntag in Epfenbach holen kann.

  • Torfolge: 1:0 Gökan Özkan (10.), 2:0 Gökan Özkan (41.), 3:0 Gökan Özkan (45.)
  • Aufstellung: Visar Krenzi, Marcel Hillbrecht (56. Alexander Sattler), Gökan Özkan, Waldemar Sternberg, Andy Scheer, Dalibor Krupka, Lovre Rancic (66. Robert Hajdu), Taner Turunc, Alexander Lang (46. Randy Beer), Selahattin Güngör, Slavik Pluschik.
  • Trainer: Sergej Wirch, Paul Sattler
Sponsoren

© 2019 VfB Bad Rappenau 1921 e.V. - Alle Rechte vorbehalten
Webdesign by Franz Mediaprint | Oliver Münch