VfB-Header
Freitag, 01. November 2019

U11 - FC Eschelbronn 2 - VfB Bad Rappenau 2 5:3

Zum letzten Spiel der Herbstrunde 2019 und dem Ziel ungeschlagen zu bleiben, fuhren wir nach Eschelbronn.

Konzentriert und zielstrebig ging von Anpfiff an die Post ab. Levin T. und Jetmir F. erzielten schon früh die 0:2 Führung für uns (1. u. 3. Minute). Eschelbronn war wie abwesend. Leider konnten wir die Überlegenheit nicht zu weiteren Toren nutzen und Eschelbronn stabilisierte sich zunehmend und kam ihrerseits zu Torchancen. In der 14. Minute der nicht unverdiente Anschlusstreffer für die Gastgeber. Die Abwehr sah hier nicht wirklich gut organisiert aus. Es ging jetzt rauf und runter. Julian M. konnte für den VfB nach einem schön vorgetragenen Angriff auf Zuspiel von Lucas H. in der 17. Minute die 1:3 Führung herausschießen. Irgendwie war das aber der letzte Höhepunkt im Spiel unseres VfB, denn ab sofort übernahm Eschelbronn das Kommando. Nur eine Minute später, als unser sonst starker Torspieler Marlon S. schlief, kam es zum 2:3. Dies war zugleich der Halbzeitstand.
So wie wir die erste Halbzeit furios begannen, so startete dieses Mal die Heimelf. Schon innerhalb der ersten 90 Sekunden schossen sie 2 Tore und drehten das Spiel zu ihren Gunsten. Die Jungs waren sichtlich geschockt und fanden nicht mehr wirklich zurück ins Spiel. Jede Aktion in Richtung Tor des FCE wurde zu eigensinnig vergeben. Jeder wollte für sich glänzen und übersah den besser stehenden Mitspieler. Mitte der zweiten Hälfte gar noch das 5:3 für Eschelbronn. Die entgültige Entscheidung in diesem Spiel in dem wesentlich mehr drin gewesen wäre. Eine ärgerliche und zugleich vermeidbare Niederlage.
Das einzigste Positive ! Tabellenplatz 1 wurde nicht verloren.. jedoch Teilen wir den Herbstmeistertitel nun mit den Rohrbachern aus Sinsheim.
Super Leistung !!! dickes Lob an das gesamte Team

Sponsoren

© 2019 VfB Bad Rappenau 1921 e.V. - Alle Rechte vorbehalten
Webdesign by Franz Mediaprint | Oliver Münch